NEWS

17.7

Ein mörderischer Krimi 2018

Der junge Regisseur Nicolas Tyrell hat Großes vor: Er inszeniert den Krimi „In der Falle“ am kleinen Theater von Intendant Malcom Cartwright. Allerdings ist die Arbeit mit den Darstellern alle andere als einfach. Als Malcom auch noch verlauten lässt, dass er seinen alten Freund Edward McIntosh zur Premiere eingeladen hat, bringt dies Nicolas fast an den Rand der Verzweiflung.
Und dann passiert die Katastrophe: Mitten in der Aufführung geschieht ein echter Mord!
Edward McIntosh übernimmt gleich die Ermittlungen und was er herausfindet, bestärkt ihn darin, dass er im Grunde Künstler nicht leiden kann…

FR 31.8.2018 – 19.30
S0 02.9.2018 – 16.30
Di 04.9.2018 – 19.30
Fr 07.9.2018 – 19.30
Sa 08.9.2018 – 19.30
So 09.9.2018 – 16.30

Eintritt : 7€
Ort : Kulturscheune Stahle


20.3

Ein mörderischer Krimi 2018

Der junge Regisseur Nicolas Tyrell hat Großes vor: Er inszeniert den Krimi „In der Falle“ am kleinen Theater von Intendant Malcom Cartwright. Allerdings ist die Arbeit mit den Darstellern alle andere als einfach. Als Malcom auch noch verlauten lässt, dass er seinen alten Freund Edward McIntosh zur Premiere eingeladen hat, bringt dies Nicolas fast an den Rand der Verzweiflung.
Und dann passiert die Katastrophe: Mitten in der Aufführung geschieht ein echter Mord!
Edward McIntosh übernimmt gleich die Ermittlungen und was er herausfindet, bestärkt ihn darin, dass er im Grunde Künstler nicht leiden kann…

FR 31.8.2018 – 19.30
S0 02.9.2018 – 16.30
Di 04.9.2018 – 19.30
Fr 07.9.2018 – 19.30
Sa 08.9.2018 – 19.30
So 09.9.2018 – 16.30

Eintritt : 7€
Ort : Kulturscheune Stahle


18.2

Die Verfolgung im Traum

Was hört sie? Was sieht sie nicht? Ist es nur eine SEHNSUCHT, die sie hört oder ein bestimmter Traum, den sie sich wünscht.

Ort: Wald

Video/Szenen: Jessica Fritsche

gedreht am 18.2.2018

Musik: Classic Horror 3 von Kevin MacLeod ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution" (https://creativecommons.org/licenses/...) lizenziert. Quelle: http://incompetech.com/music/royalty-... Interpret: http://incompetech.com/

Spine Chilling Cardiac Tension Biz Baz Studio Subterranean Monster Sir Cubworth


16.12.

Gruseldinner: Ein persönliches Treffen mit Dracula

https://festspielbrief.de/gruseldinner-ein-persoenlichen-treffen-mit-dracula


4.12.2017
Ein mörderischer Krimi 2018
Der junge Regisseur Nicolas Tyrell hat Großes vor: Er inszeniert den Krimi "In der Falle" am kleinen Theater von Intendant Malcom Cartwright. Allerdings ist die Arbeit mit den Darstellern alle andere als einfach. Als Malcom auch noch verlauten lässt, dass er seinen alten Freund Edward McIntosh zur Premiere eingeladen hat, bringt dies Nicolas fast an den Rand der Verzweiflung. 
Und dann passiert die Katastrophe: Mitten in der Aufführung geschieht ein echter Mord!
Edward McIntosh übernimmt gleich die Ermittlungen und was er herausfindet, bestärkt ihn darin, dass er im Grunde Künstler nicht leiden kann...

18.11.2017

 

McTON und der Kulturförderverein Stahle e.V. bedanken sich bei den 562 Zuschauern, die unser "Kneipentheater" zu so einem grandiosen Erfolg gemacht haben!

 

Am 14.11.2017 beginnen die Proben zu unserem neuen McIntosh "Ein mörderischer Krimi", der für Anfang September 2018 geplant ist.


19.9.2017

 

Was für ein Kneipentheater!

https://www.tah.de/uploads/pics/McTon-Gruppe1.jpg

Das McTON-Ensemble bereitet mit dem neuen Theaterstück wieder vergnügliche Stunden.

Holzminden/Stahle (18.09.17). „Chic war es“, „sehr amüsant“, „auf hohem Niveau“, „wieder ein voller Erfolg“... Die Zuschauer des neuen Stücks „Kneipentheater“ des Theatervereins McTon unter der Regie von Jens Auberg waren begeistert von der Premiere und zollten der Leistung des Ensembles durch viel Applaus und begeisterte Kommentare Respekt und Anerkennung. Eingebettet in die tolle Atmosphäre der Scheune des Kultur-Fördervereins Stahle, konnte dieser Abend nicht besser gelingen, letztendlich mit einem sehr zufriedenen „Chef“ Jens Auberg. (cdö)

Lesen Sie mehr im TAH vom 19.09.17


7.8.

Plakat!


24.4

Theaterfest 2017

Sonntag, 17. September 14:00 - 18:00
Uhr
Theater Hameln
Das Theaterfest findet dieses Jahr im Fiz (Osterstraße) statt.

Plötzlich Trubel in der Dorfgaststube
Kneipentheater 2017
14.2.2017
Täglicher Anzeiger Holzminden

Täglicher Anzeiger Holzminden

Wer kennt sie nicht, die Kneipe „Zum trunkenen Kuckuck“ in einem kleinen Dorf im Weserbergland? Leider teilt sie das Schicksal vieler Dorfgaststätten in letzter Zeit: Die Gäste bleiben weg. Und so haben das Besitzerehepaar Friederich und Walburga Stelzebach viel Muße, sich um andere Dinge zu kümmern und auch der als Aushilfskellner eingestellte Student Jeremy freut sich über das leicht verdiente Geld. Doch plötzlich ändert sich alles: Mit einem Schlag wollen fünf Gäste gleichzeitig Zimmer im „trunkenen Kuckuck“ beziehen und bringen so das ruhige Leben der drei deutlich durcheinander. Zum Anderen gibt es auch noch Gerüchte über eine Gaunerbande, die in der Gegend ihr Unwesen treiben soll. Und auch noch andere, dubiose Besucher erscheinen auf einmal im „trunkenen Kuckuck“ und sorgen wahrhaftig für ein wahres Kneipentheater!

15.9 - 19.30 Uhr
16.9 - 19.30 Uhr
17.9 - 16.30 Uhr
19.9 - 19.30 Uhr *
22.9 - 19.30 Uhr
23.9 - 19.30 Uhr
24.9 - 16:30 Uhr
Ort: Kulturscheune Stahle http://www.mcton-theater.de/



27.10

Die Proben zu unserer neuen Komödie „Kneipentheater“ laufen bereits wieder, diesmal werden wir sieben Mal Mitte September 2017 aufführen – bitte schon einmal vormerken! Es kann ordentlich gelacht werden! Wir freuen uns schon jetzt wieder auf eine volle Scheune!

Unter Termine zu sehen!


22. September um 11:59

Kneipentheater 2017

 

Wer kennt sie nicht, die Kneipe „Zum trunkenen Kuckuck“ in einem kleinen Dorf im Weserbergland? Leider teilt sie das Schicksal vieler Dorfgaststätten in letzter Zeit: Die Gäste bleiben weg. Und so haben das Besitzerehepaar Friederich und Walburga Stelzebach viel Muße, sich um andere Dinge zu kümmern und auch der als Aushilfskellner eingestellte Student Jeremy freut sich über das leicht verdiente Geld. Doch plötzlich ändert sich alles: Mit einem Schlag wollen fünf Gäste gleichzeitig Zimmer im „trunkenen Kuckuck“ beziehen und bringen so das ruhige Leben der drei deutlich durcheinander. Zum gibt auch noch Gerüchte eine Gaunerbande, die in der Gegend ihr Unwesen treiben soll. Und auch noch andere, dubiose Besucher erscheinen auf einmal im „trunkenen Kuckuck“ und sorgen wahrhaftig für ein wahres Kneipentheater!


21. September um 23:15

McTON Aktuell
Wir bedanken uns bei dem grandiosen Publikum, welches mit uns bei „Eine Tragische Verlobung“ auf Mördersuche gegangen ist! Mit über 400 Zuschauern habt ihr dem 11. McIntosh-Krimi zu einem Besucherrekord verholfen!!! Auch beim Kulturförderverein Stahle bedanken wir uns ganz herzlich – ohne euch würde die gemütliche und heimelige Atmosphäre bei weitem nicht so gemütlich und heimelig sein!!! DANKE!!!

Am 25.10.16 starten die Proben zu unserer neuen Komödie „Kneipentheater“, welche wir sieben Mal Mitte September 2017 aufführen werden – bitte schon einmal vormerken! Es kann ordentlich gelacht werden! Wir freuen uns schon jetzt wieder auf eine volle Scheune!

 


Theaterverein McTon e.V.

Hallo Ihr Lieben!

Nachdem wir gestern Abend einen Besucherrekord von rund 100(!) Personen verzeichnen konnten, heißt es heute Abend ein letztes Mal Vorhang auf für "Eine tragische Verlobung".

Also, wer bei diesem Mistwetter noch nicht weiß, was er oder sie heute Abend machen soll, ist herzlich bei uns Willkommen!

Los geht es um 19:30 Uhr in der Kulturscheune in Stahle. Karten sind noch an der Abendkasse erhältlich.

Wir freuen uns auf Euch!


Täglicher Anzeiger Holzminden
Tragisch und doch ein bisschen komisch

Eine tragische Verlobung? Ein Widerspruch in sich? Keineswegs, es bedarf nur der richtigen Mischung - inklusive Mord und Todschubs. Das neue Stück des Theatervereins McTON hat es..

https://www.tah.de/361.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=413207&cHash=2cbdd1fb3a31ba05a088c1746b68d434


11. September um 11:58 

 

 

Liebe Freunde!
Heute geht es in die dritte Runde! Wir wollen euch verzaubern in das Jahr 1920! ;)

Edward McIntosh ermittelt im September wieder
Der Detektiv ist nach sieben Jahren Pause zurück im Einsatz. "Eine tragische Verlobung" heißt das Stück, das auf der Bühne der Kulturscheune präsentiert wird

Dieses Mal bereiten sich neben Jens Auberg als Edward McIntosh auch Birte Auberg, Arne und Lennart Basse, Isabell Bruns, Jessica Fritsche, Hanna und Mareike Menz, Niklas Schmidt und Frauke Poblotzki auf ihre Charakter-Rollen vor - unterstützt von Christiane Jenewein-Stille und Angelika Czwerwinski als Souffleusen.


Warum sich die Angelegenheit letztlich zu einer "tragischen Verlobung" entwickelt, erfahren die Zuschauer, wenn sich im September der Vorhang für den 11. Fall des Edward McIntosh heben wird. Der Verein McTon und der Kulturförderverein Stahle freuen sich schon jetzt darauf, viele bekannte und neue Zuschauer in der Kulturscheune Stahle begrüßen zu können.

Die geplanten Termine sind: Freitag, 9. September, um 19.30 Uhr, Samstag 10. September, um 19.30 Uhr, Sonntag 11. September, um 16.30 Uhr, Dienstag, 13. September, um 19.30 Uhr, Freitag, 16. September, um 19.30 Uhr und Samstag, 17. September, um 19.30 Uhr. Weitere Informationen unter www.stahle.de, www.mcton-theater.de

Ich freue mich auf euch!!!

In Liebe
Jessica


So ist etwa die Rolle der nervösen Elaine, die während ihres Verhörs beinahe panisch wird, Jessica Fritsche wie auf den Leib geschrieben. Für ihr komödiantisches Talent beim Spielen eines hysterischen Anfalls erntete sie am Freitagabend reichlich Szenenapplaus

 

http://www.nw.de/lokal/kreis_hoexter/hoexter/hoexter/20913889_Premiere-Theater-McIntosh-praesentiert-Eine-tragische-Verlobung.html

9. September um 11:29 ·

Soooooo meine Lieben, Heute ist der große Tag! Ich freue mich sehr.

Es geht los ab
15:00 Uhr - Generalprobe
19:30 Uhr - Premiere

uuuuuuuuuuuuh die Schönsten Tage werden kommen! Ich zeige euch Fotos und vielleicht auch Videos.

In einem Theater ist alles möglich
Eben noch ist man schrecklich deprimiert
doch plötzlich starrt man nurnoch wie gebannt auf die Bühne
und vergisst alles andere
Es spricht das Herz an
und gibt einem Mut
In einer kurzen Zeit wird einem neue Hoffnung geschenkt
und ein neuer Traum kann erwachen

nach "W Juliet" von Emura


8. September um 07:36 ·

Die Vorfreude steigt, die Aufregung auch!
Die letzten Arbeiten an der Bühne sind erledigt, der Text sitzt (*hüstel)! Wir freuen uns aufs Spielen und natürlich auf Euch als Zuschauer!!! Bis morgen



20 .7

@Schaufenster


12. 7

Plakat" Eine tragische Verlobung"

 


© Täglicher Anzeiger Holzmindenvom 3.Mai 2016

29.12

neuer Theaterverein McTON

http://www.mcton-theater.de/

 


22.12

Die unglaublichen Geschwister

Premiere in der Schule


Neuer Showreel

29.10.2015


Das Theaterfest war einfach wunderbar!


Karl>May Spiele Bad Segeberg

Im Tal des Todes

1.8.2015


All you need is Love + Autogrammstunde

9.5.2015


9.3.2015

All you need is Love mit Frank Kessler


16.01.2015

The King`s Speech

Theaterscout,Bericht


http://jessicafritsche.jimdo.com/theater-hameln/the-king-s-speech-bericht/


 


21.09.2014

Theaterfest 2014

Theater Hameln


Theater Hameln

Theaterscout Treffen

26.5.2014


Wir waren bei ROCKY!!!

30.4.2014


23.3.2014

All you need is Love 2014

Hannover



03.02.2014
 
Frank Kessler:
Hallo meine Beste , alles Gute, Glück und Gesundheit für Dich und Deinen Ehrentag. Bleib so wie Du bist. Lass Dich von Deinen Träumen nicht abbringen und erlebe das Leben. Ich drücke Dich aus der Ferne.


!!FLASHMOB!!


Gestern (29.1.2014) um 12.30 Uhr haben wir zusammen mit den Theaterscouts und Young Stage einen Flashmob in der Stadtgalerie veranstaltet. Wer Lust hat das nächste Mal mit dabei zu sein, klickt auf "Gefällt mir" und wird in unsere Flashmob-Gruppe eingeladen!!!

https://www.facebook.com/TheaterHameln?fref=ts

Theaterfest 2013

Wir Theaterscouts durften die schönsten Barock Kleider tragen.

 


Am Sonntag ist von 14-18 Uhr Theaterfest. Es gibt ein buntes und spannendes Programm für Groß und Klein. Natürlich ist die Tukkersconnexion mit dem roten Sofa auch dabei! Kommt und seht selbst!
Weitere Infos findet ihr hier:
http://www.theater.hameln.de/theater/spielplan.php?target=ctext_show&ctext_id=631#ctext631


18.7.3013

Ein Tag in Berlin mit Frank Kessler


Eine Stadt spielt Karl-May 2013

Am Sonnabend, 3. August, wird Bad Segebergs Innenstadt zur "Wildwest-Mainstreet". Unter dem Motto: "Eine Stadt spielt Karl May".
Wer möchte, ist herzlich eingeladen einen ganzen Tag in Bad Segeberg zu verbringen und Wild-West-Luft zu schnuppern - ein Besuch der aktuellen Inszenierung "Winnetou I" als Höhepunkt natürlich eingeschlossen. Um 11 Uhr geht es in der Segeberger Fußgängerzone mit dem Spektakel los.


Theater Hameln...verbindet Generationen!

der Imagefilm 2012

http://www.theater.hameln.de/theater/imagefilm-2012.php?seite_delete_id=298&do_seite_edit=delete_seite&log=1